Vom Loslassen.

Fast zwei Jahre ist es her, dass dieser Schnappschuss von uns gemacht wurde. Es ist eines der ersten Fotos von uns zu dritt. Leni ist auf diesem Bild kaum zwei Tage alt.

Processed with VSCO with a5 preset

Damals, als sie mir nach der Geburt auf die Brust gelegt wurde, veränderte sich meine Welt. Alles drehte sich nur noch um sie. Dieses hilflose kleine Bündel, das voll und ganz auf Mama und Papa angewiesen war, verdrehte mir voll und ganz den Kopf.  „Vom Loslassen.“ weiterlesen

Ups & Downs: Mein Jahresrückblick

Die Ups: Mamasein ist die schönste Reise

Ein großes Highlight war unser Trip nach Südafrika im Januar. Wir wagten unseren ersten Kurzurlaub ohne Kind nach Kapstadt. Fazit: Es tat gut! Ab jetzt wollen wir einmal im Jahr die Koffer packen, Leni bei den Großeltern parken und für einige Tage zu zweit untertauchen.

Auch Dubai hat mir 2016 absolut die Sprache verschlagen. Alles ist einfach ein bisschen größer und prunkvoller als irgendwo anders. Der pure Wow-Faktor und eine tolle Destination mit Kind. Besonders die Dubai Marina eignet sich perfekt für einen kurzen Familienurlaub unter Palmen.

Aber wir mussten nicht immer weit reisen, um Unvergessliches zu erleben: „Ups & Downs: Mein Jahresrückblick“ weiterlesen

#teamnosleep: Meine Beauty-Favoriten gegen die Schlaflosigkeit

Du bist ein frischgebackener Papa? Deine Frau / Freundin hat gerade ein Kind bekommen und während du nachts seelenruhig durchschläfst, schunkelt und füttert sie aktuell alle drei Stunden euer Baby?

UND: Du suchst zufällig noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk? Hier entlang!

beauty-mama-augenringe
„You look tired.“ „I have kids. I’m pretty sure this is just my face right now.“ – Muss nicht sein mit diesen Beauty-Lieblingen. 

„#teamnosleep: Meine Beauty-Favoriten gegen die Schlaflosigkeit“ weiterlesen

Ein Licht für Dich: Teelichtkarten zu Weihnachten

Neulich, als ich nachts wieder mal wach im Bett liege und durchs Internet surfe, stoße ich auf die Teelichtkarten der Kartenmacherei. Neugier? Geweckt! Von meiner Schlaflosigkeit geleitet, beginne ich also, meine eigene Lichterkarte zu gestalten.

Ein Licht für Emily 

Ich suche schöne Bilder von unserer Hündin Emily heraus und spüre bereits jetzt wie gut es mir tut, in den alten Fotos zu stöbern.

Für uns wird es das erste Weihnachten ohne sie. „Ein Licht für Dich: Teelichtkarten zu Weihnachten“ weiterlesen

Happy Nikolausi! Das war bei uns im Stiefel.

Kikaninchen, der „Harry Styles“ der Ein- bis Dreijährigen, ist gestern endlich bei uns eingezogen. Nachdem das Titellied bei uns zu Hause in Dauerschleife rauf und runter läuft, ist der coole Plüschhase gestern in den Stiefel gehüpft.

„Happy Nikolausi! Das war bei uns im Stiefel.“ weiterlesen

Kinderbuch-Klassiker: Weihnachten mit Astrid Lindgren

Habt ihr auch diese eine Kindergeschichte, die euch heute noch das Herz erwärmt? Bei mir ist Astrid Lindgrens „Die Kinder aus der Krachmacherstraße“ die unangefochtene Nummer eins. Damals habe ich mir das Buch etliche Male in unserer kleinen Dorfbibliothek ausgeliehen, um immer und immer wieder in die schöne Welt von Lotta und ihren Geschwistern einzutauchen. Bis heute liebe ich dieses Buch heiß und innig – und lese es Leni häufig zum Einschlafen vor.

Umso mehr habe ich mich gefreut als ich „Weihnachten mit Astrid Lindgren“ entdeckt habe. Eigentlich als zeitloser Klassiker für Leni gedacht, wurde es irgendwie ein Geschenk an mich selbst. „Kinderbuch-Klassiker: Weihnachten mit Astrid Lindgren“ weiterlesen