5 Gründe, warum ihr Spielzeug mieten statt kaufen solltet!

Es gibt sie tatsächlich: Eine Spielzeug-Flatrate für verspielte Kids. Wir haben die Komfort-Kiste von „Meine Spielzeugkiste“ getestet und gleichzeitig fünf Gründe, warum das Konzept des Berliner Startups einfach praktisch ist – Für Eltern und Kind.

Meine Spielzeugkiste: Die Spielzeugflatrate im Test
Meine Spielzeugkiste: Die Spielzeugflatrate im Test

Erstmal erkläre ich Euch kurz die Idee: Man schließt auf meinespielzeugkiste.de ein monatliches Abo ab, sucht sich drei Spielsachen aus und los geht der Spaß. Lasst euch Spielsachen empfehlen oder sucht sie euch eigenständig aus. Die riesige Auswahl könnt ihr nach Alter, Interessen, Hersteller, Material und Co. filtern.

Unsere Lieblingsteile aus Lenis bisherigen Kisten findet ihr in der Galerie.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir haben „Meine Spielzeugkiste“ nun einige Wochen lang getestet, fleißig ausgetauscht, den (total netten!) Kundenservice kennengelernt und das Konzept auf Herz und Nieren geprüft. Und was soll ich sagen, wir sind große Fans geworden! Hier verrate ich Euch auch warum.

5 Gründe warum ihr Spielzeug mieten statt kaufen solltet:

  1. Weniger ist mehr: Spielsachen stapeln sich nicht mehr unnötig in der Ecke. Die Frage nach dem „Wohin mit dem ganzen Zeug“ erübrigt sich. Sobald das Spielzeug langweilig wird, könnt ihr es einfach beliebig oft und kostenlos zurückschicken und gegen eine neue Kiste tauschen.
  2. Weihnachten steht vor der Tür und ihr seid nicht sicher, ob sich die 50 Euro Investition in „Spielzeug xy“ wirklich lohnt? Testet es! Wenn nicht, geht das Produkt einfach zurück. Falls ja, könnt ihr es sogar mit Rabatt direkt behalten.
  3. Das Spielzeug ist sauber, desinfiziert und kommt wie neu verpackt. Ein wichtiger Punkt für mich. Wenn die Kinder etwas kaputt machen oder ein Teil verloren geht, ist das nicht schlimm. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für euch.
  4. Qualität: Marken wie Brio, Lego oder Holzspielzeug von Haba kosten im Handel eine Menge Geld. Auf meinespielzeugkiste.de findet ihr die beliebtesten Markenspielzeuge im Sortiment und ermöglicht eurem Kind einen hochwertigen Spielspaß zu einem total fairen Preis.
  5. Nerviges Musikspielzeug, das stundenlang nicht mehr aufhört zu singen und zu sprechen: Es verschwindet einfach irgendwann wieder heimlich, still und leise… Und ihr habt Frieden. Zumindest bis ihr erneut schwach werdet und eurem Kind das nächste nervtötende Plastikteil ausleiht..

Und was kostet der Spielespaß? Für euch erstmal nichts: Mit dem Code inkainlove könnt ihr die Spielzeugkiste einen Monat lang gratis testen.

Und ich sage euch: Sie ist nicht nur was für die Kleinen.

PS: Spielzeug-Abos könnt ihr auch verschenken, zum Beispiel zu Weihnachten… Weitere Geschenkideen findet ihr auch hier. Hohohoooo….

(Sponsored Post)

Advertisements

Ein Gedanke zu “5 Gründe, warum ihr Spielzeug mieten statt kaufen solltet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s