Ups & Downs: Mein Jahresrückblick

Die Ups: Mamasein ist die schönste Reise

Ein großes Highlight war unser Trip nach Südafrika im Januar. Wir wagten unseren ersten Kurzurlaub ohne Kind nach Kapstadt. Fazit: Es tat gut! Ab jetzt wollen wir einmal im Jahr die Koffer packen, Leni bei den Großeltern parken und für einige Tage zu zweit untertauchen.

Auch Dubai hat mir 2016 absolut die Sprache verschlagen. Alles ist einfach ein bisschen größer und prunkvoller als irgendwo anders. Der pure Wow-Faktor und eine tolle Destination mit Kind. Besonders die Dubai Marina eignet sich perfekt für einen kurzen Familienurlaub unter Palmen.

Aber wir mussten nicht immer weit reisen, um Unvergessliches zu erleben: Lenis erster Geburtstag im April war ein toller Tag für die ganze Familie. Und kurz darauf folgte der nächste Bilderbuchmoment: „Sie läuft!“ Mit 14 Monaten war unser Mädchen plötzlich nicht mehr zu stoppen. Ein besonderer Meilenstein, der mir ewig immer im Herzen bleiben wird.

Ebenso das erste „Mama“ und „Papa“ aus ihrem Mund und die vielen rührenden Momente mit ihr und unseren Hunden. Nach wie vor ist Mamasein für mich der schönste Vollzeitjob, den ich jemals hatte und ich bin unendlich dankbar für meine kleine Familie und die Zeit, die ich mit meinen Süßen verbringen darf.

Ein berufliches Highlight waren die zahlreichen Veröffentlichungen meiner Artikel bei den Kollegen von NetMoms, Brigitte MOM, Huffington Post und Co. Durch meinen Blog habe ich dieses Jahr viele liebe Menschen kennengelernt und darüber freue ich mich wirklich sehr. Das positive Feedback hat auch zu zahlreichen tollen Kooperationen geführt und ich hoffe, dass 2017 viele weitere Möglichkeiten für mich offen hält.

Ich führe diesen Blog mit viel Herzblut und Liebe und freue mich über jeden einzelnen von euch, der hier vorbeischaut und stöbert. Danke dafür.

Die Downs: Emily. Immer im Herzen. 

Unsere Hündin Emily ist im Oktober über die Regenbogenbrücke gegangen. Mit gerade mal acht Jahren. Helena hat ihre beste Freundin verloren und wir unser Baby, unser kleines Mädchen.

Emilymaus, wir werden dich nie vergessen. Danke für deine bedingungslose Liebe, deine Freude, Freundschaft und Treue. Danke für jeden Augenblick mit dir an unserer Seite. Deine süße Seele wird immer ein Teil von uns sein. Wir lieben dich.

Neue Vorsätze: „Travel is the only thing you buy that makes you richer“

Reisen ist ein guter Weg, Geld auszugeben und trotzdem reicher zu werden. Mein Mann und ich sind der festen Überzeugung und haben uns vorgenommen, 2017 noch mehr von der Welt zu sehen.

Von meinem Traum, auf den Bahamas mit den Schweinen zu schwimmen oder einer Disney-Kreuzfahrt inklusive Selfie mit Minnie Mouse habe ich euch bereits in meinem Feature im Marco Polo Travel Magazine erzählt. Damit warten wir allerdings noch bis Leni etwas größer ist und diese Trips ganz bewusst genießen kann.

Japan, Kanada, Kolumbien und ein paar europäische Länder wollen vorher noch von uns bereist werden. Mal sehen, welche dieser Ziele wir uns im neuen Jahr erfüllen werden.

Eine Fernreise steht vor April noch an, denn aktuell zahlen wir bei Flügen für nur zwei statt drei Personen. Ab Lenis zweitem Geburtstag im Frühling kostet ihr Flugticket dann ebenfalls den vollen Preis und Reisen werden für uns deutlich teurer. Egal wohin es uns zieht: Wir nehmen Euch mit!

Happy New Year! Eure Inka & Family

(*Zitat von Robert Munsch)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s