Gender Reveal: It’s a …

Mädchen oder Junge? Heute lüfte ich das große Geheimnis um das Geschlecht von Baby No.2!

Mamablogger schwanger Mädchen oder Junge
#teamrosa oder #teamblau?

Aber vorher ein kleiner Rückblick

Bei Leni habe ich vor zwei Jahren fest auf ein Mädchen gehofft. Ich wollte sehnlichst eine keine „mini me“. Mädchenmama sein. Eine Zukunft in Rosarot. Mit Barbies spielen, den Puppen Kleidchen anziehen und Teeparties in der Miniküche feiern. Der Wunsch hat sich erfüllt.

Klar, letztendlich habe ich damals wie heute gedacht „Hauptsache ein Baby und Hauptsache gesund“. Aber insgeheim träumt doch jede Mama-to-be von ihrer idealen Wunschvorstellung.

Diesmal war ich deutlich entspannter. Ein bisschen hoffte ich aber auf #teamblau: auf einen frechen kleinen Räuber, der unser Leben aufs Neue umkrempelt. Auf eine Zukunft mit wilden Piratengeschichten und einem klischeehaften Dauerabo in der Notaufnahme wegen gebrochenen Zehen nach mutigen Kletterabenteuern ;).

Aber egal, ob Mädchen oder Junge – beides wäre total schön.

Der entscheidende Arztbesuch

Die erste Tendenz des Arztes beim Ultraschall lautete auch diesmal: It’s a girl. In der 13. Schwangerschaftswoche war es noch wirklich sehr früh und er fügte sofort hinzu, dass sich das Blatt in den kommenden Wochen auch noch wenden könnte.

„Zwei Mädchen also. Cool!“, dachten wir. Ich weiß selbst, wie toll es ist, eine kleine Schwester zu haben. Außerdem müssten wir nichts doppelt kaufen – und mein Mann hätte die zweite Prinzessin, auf die er sehnlichst gehofft hatte. Auch wenn ich nun weiß, dass ich endgültig niemals Jungsmama sein würde: wir freundeten uns beide sehr schnell mit der Vorstellung an. Sogar auf einen Namen hatten wir uns geeinigt.

Die große Überraschung: It’s a … boy!

Schon beim nächsten Ultraschall hieß es dann: „Also DAS kann ich definitiv nicht als Mädchen durchgehen lassen. Es wird ganz eindeutig ein – Junge!“

Bitte was? Doch ein Junge?

Ich war absolut überrascht und unfassbar glücklich zugleich. Ein Mädchen UND ein Junge. Unser Schicksal steht fest, es könnte nicht schöner sein. Und das Wichtigste: beide Kinder sind gesund und munter! Für unsere kleine Familie der ganz, ganz große Jackpot!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gender Reveal: It’s a …

  1. Ach wie wundervoll ❤ Auch ein gemischtes Doppel. Ich kann die Jungsoutfits kaum erwarten und wünsche eine entspannte Kugelzeit für die restliche Monate. Und es ist wirklich cool, als Mama nicht nur in Teeparty und Pferde-Prinzessinnen-Fragen fit zu sein, sondern sich auch für Feuerwehrautos, Bagger und Dinos erwärmen zu können 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s