Du wirst für immer mein erstes Kind sein

Seit zweieinhalb Jahren bist du der Mittelpunkt unserer rosaroten Welt, die ich so liebe. Mit dem Moment deiner Geburt hast du unsere Herzen geöffnet, wie niemand zuvor.

 

 

Seitdem bringst du so unfassbar viel Sonne in unser Leben, dass ich mir lange Zeit kaum vorstellen konnte, wie sich dieses Gefühl des Elternglücks durch ein zweites Kind ansatzweise übertreffen lassen könnte.

Aber dann kommt die wundervolle Nachricht: Ich bin wieder schwanger – und sofort ist uns klar, in unseren Herzen ist noch viel Platz. Für ein weiteres kleines Wunder, so wie dich.

Ich mache mir gleichzeitig viele Gedanken, wie es sein wird mit zwei Kindern– wenn noch ein kleines Persönchen unser Leben bereichert. Bisher hattest du alleine unsere ungeteilte Aufmerksamkeit.

Wirst du mit der bevorstehenden Veränderung klar kommen? Wird dein Bruder genauso sein wie du? Werdet ihr euch ähneln? Werdet ihr euch verstehen?

In nicht einmal mehr zwei Wochen wirst du in deine neue Rolle schlüpfen. Dann wirst du plötzlich die Große sein. Mit mehr Privilegien, aber zugleich auch etwas mehr Verantwortung.

In der nächsten Zeit wirst du hin und wieder alleine auf deiner Spieldecke mit den Puppen spielen müssen, während ich deinen Bruder füttere. Du wirst dich in Geduld üben müssen, während ich am Wickeltisch stehe. Oder mal für einen Moment ohne mich in deinem Bilderbuch blättern, wenn das Baby gerade weint.

Ich bin mir aber jetzt schon sicher, du wirst die Aufgabe der älteren Schwester ganz wunderbar meistern mit deiner fürsorglichen und sonnigen Art.

Und dein Bruder? Er wird zwar nie das Gefühl kennenlernen, der Einzige zu sein, aber dank dir wird er vom ersten Tag an niemals einsam sein. Er wird sich nie langweilen – denn deine unbändige Fantasie wird immer für euch beide reichen.

Auch wenn es anfangs vielleicht schwierig sein wird, wirst du hoffentlich schon bald verstehen: Geschwisterliebe ist ein großes Geschenk.

Und auch wenn du ab jetzt nicht mehr alleine bist – für mich wirst du immer meine kleine Prinzessin sein. Mein Mädchen. Meine Erste. Das Kind, das mich zur Mama gemacht hat. Wie könnte ich dir dieses Glück jemals vergessen?

(Dieser Beitrag erschien auch auf BUNTE.de,  NetMoms.de und bei Huffington Post.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s