Schnelle Küche für moderne Mamas: Auberginen-Pizza (vegetarisch)

Nachdem Coco nun bereits vier Monate bei uns ist und die Feiertage ebenfalls eine Weile hinter uns liegen, wird es allmählich Zeit, sich wieder meinem Körper zu widmen.

Ungefähr drei Kilo sind noch von der Schwangerschaft übrig. Neben Sport heißt es jetzt also erstmal Schluss mit Pizza, Pasta, Brot & Co. – zumindest unter der Woche.

Stattdessen kommt aktuell sehr viel Gemüse auf den Teller. Viel Zeit zum Kochen habe ich mit zwei Kleinkindern nicht, daher liebe ich unkomplizierte Rezepte besonders.

Die Auberigen-Pizza ist eine super Alternative zur herkömmlichen Pizza. Schnell zuzubereiten und beliebig variierbar, was die Toppings betrifft.

Während ich den Ofen vorheize, schneide ich die Aubergine in dünne, runde Scheiben. Ich alleine esse mittags nicht mehr als 2-3 Slices. Diese salze ich ein wenig und bestreiche sie leicht mit Olivenöl.

Anschließend belege ich sie gerne mit kleinen Tomatenstücken, ein paar Pinienkernen, etwas Ricotta und Parmesan – je nachdem, was der Kühlschrank gerade bereit hält. Ihr könnt euch hier natürlich ganz nach eurem individuellen Geschmack austoben.

Die belegten „Pizzastücke“ kommen dann bei ca. 180-200 Grad für ca. 10-15 Minuten in den Ofen. Sobald der Käse knusprig-kross ist, könnt ihr euer Mittagessen aus dem Ofen holen und genießen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s