Leni und die Faschingsmuffel

Wer meine Stories auf Instagram verfolgt, weiß, dass Leni sich täglich verkleidet. In unserem Haus ist also eigentlich jeden Tag Kostümparty.

Geht es aber um den echten Fasching, sind besonders mein Mann und ich echte Muffel. In mehr als zehn Jahren Beziehung haben wir uns nicht einmal gemeinsam auf einen Rosensonntagsumzug gewagt. Wir hatten schlichtweg keine Lust.

Für gewisse Events braucht es bei uns eben erst zwei Kinder, um uns aus der Reserve zu locken. Wobei Coco seinen ersten Faschingsumzug ganz unbeeindruckt in der Babytrage verschlafen hat. Unsere „Verkleidung“ war auch eher unspektakulär, aber mir gefällt unser Mama-Sohn Partnerlook trotzdem total. Coco war unglaublich niedlich und unser Ausflug ja auch eher spontan, denn Leni wollte sich unbedingt verkleiden. Und frische Luft tut uns allen gut.

Fasching Familie Kind und Baby
Für andere ein Faschingskostüm, für Leni ein tägliches Spieloutfit.

Ihr superglitzerndes Feenkostüm hat für den Auftritt unserer ganzen Familie gereicht: Pompöses Tüllkleid, der blumige Blumenhaarreif, Flügel, Spängchen und Co. mussten mit. Vor der Abfahrt nochmal ein schneller Spiegelcheck: „Ja. Ich sehe wirklich perfekt aus.“ – und los geht die Party.

Und was soll ich sagen: Manchmal ist es richtig gut, eine kleine Kitschprinzessin zu Hause zu haben. Denn am Ende hatten wir eigentlich nur dank ihr jede Menge Spaß und einen richtig tollen Tag. Danke, Leni!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s